Startseite | Impressum | Kontakt | Datenschutz  
Altholzaufbereitung und -Verwertung
Die Altholzaufbereitung und -verwertung erfolgt entsprechend Altholzkategorien nach Altholzverordnung

A I
unbehandelte Althölzer mit unerheblichen Verunreinigungen (Bsp. Holzverpackungen, Paletten)

A II
behandelte Althölzer (ohne schädliche Verunreinigungen), die verleimt, lackiert, beschichtet oder gestrichen sind

A III
Altholz mit halogenorganischen Verbindungen in der Beschichtung, jedoch ohne Holzschutzmittel

A IV
mit Holzschutzmitteln behandeltes Altholz mit hoher Schadstoffbelastung (ausgenommen PCB-Altholz)

Die angenommenen Gebrauchth√∂lzer der oben genannten Klassen werden in verschiedene Qualit√§ten sortiert und in unseren Anlagen gem√§√ü Altholzverordnung aufbereitet. Dabei werden die H√∂lzer auf die vom Verwerter gew√ľnschte Gr√∂√üe zerkleinert und abgesiebt. √úber Metallabscheidungsverfahren und Handsortierung (St√∂rstoffauslese) liefern wir h√∂chste Qualit√§t zur jeweiligen Weiterverarbeitung.

Damit erzeugen wir Sekund√§rrohstoffe, die das Naturprodukt ersetzten. Mit diesem Recyclingprodukt k√∂nnen z.B. die wachsenden Qualit√§tsanspr√ľche der Spanplattenindustrie erf√ľllt werden.

Im Rahmen einer ressourcen- und klimaschonenden Kreislaufwirtschaft gewinnt die Energieerzeugung aus Altholz zunehmend an Bedeutung. Bei der Verbrennung von Holz entsteht nur soviel CO2 wie beim Wachstum der Pflanze der Atmosphäre entnommen wurde. Daher ist Holz auch unter Umweltgesichtspunkten ein besonders nachhaltiger Brennstoff.
Schienenweg 1+49 39201 28187info@recyclinghof-farsleben.de» Zertifikat
39326 Farsleben+49 3935 934518www.recyclinghof-farsleben.de» Anfahrt
 © 2015 Recyclinghof Farsleben GmbH  | Letzte Aktualisierung am 08.04.2015 | CMS Orpheus |  Heute ist der 21.08.2018